Tag-Archiv für » Erstbezug

Weingut Gebäude Ensemble in Radebeul bei Dresden

Mittwoch, 2. Dezember 2009 14:33

6461 10 2 14für Künstler und Individualisten – Ihr Atelier in einer DHH im Weinberg

Eckdaten

Kaufpreis: 525.000,00 Euro
Wohnfläche: 211,00 m²
Zimmer: 5

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Gäste WC: Ja
Bezug ab sofort

Lage

Dieses Topobjekt bietet im Zuge der aufwendigen Sanierung und Neuerrichtung seinen zukünftigen Bewohnern exklusiven und einmaligen Wohnkomfort vor historischer Kulisse. Das Areal befindet sich in Bestlage an den Elbhängen auf einem ehemaligen Weingut in Radebeul – dem “sächsischen Nizza” mit dem Schloss Wackerbarth, bekannt als “Wein-Erlebniswelt Europas”.Die Dresdner Innenstadt liegt nur 15 Autominuten entfernt. Das Anwesen besticht durch seine exklusive Lage am Stadtrand Dresdens. Mit seinen parkähnlichen Flächen fügt es sich in die idyllische Lage am Fuße der bestehenden Weinberge und ist umgeben von prachtvollen Villen einstiger Herrensitze und Sommerresidenzen.

Exposé: m² Makler Immobilien Kauf Vermittlung DHH Eigennutzung Radebeul Erstbezug

Thema: Dresden Verkauf | Kommentare (0) | Autor:

Mietwohnungen in Leipzig-Südvorstadt

Dienstag, 24. November 2009 12:57

L1871 21a Sanierung mit exklusiver Ausstattung am Clara Zetkin Park

Eckdaten

Wohnfläche: 74,00 m²
Zimmer: 3
Kaltmiete: 458,86 Euro
Nebenkosten: 155,42 Euro
Warmmiete: 614,28 Euro
Etage: 2. Obergeschoss
Bezug ab: 15.02.2010

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Ja

Lage

Dieses außergewöhnlich schöne Gründerzeitgebäude, welches 1877 in der Epoche des Jugendstils erbaut und jetzt unter Erhaltung der bauhistorischen Vergangenheit hochwertig und detailgenau saniert wird, um den heutigen Komfortbedürfnissen und Wohnwünschen zu entsprechen, befindet sich in der Südvorstadt. Es besticht durch seine architektonisch interessanten Details wie z.B. reichhaltige Verzierungen und Ornamente an der Straßenfassade. Diese vielfältigen Details setzen sich im Objekt mit verschiedensten Stuckelementen fort. Die Außenanlage wird durch eine harmonische Bepflanzung sowie Kinderspiel- und Freizeitfläche und Grillplatz zu einer innerstädtischen Ruheinsel. Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich das Stadtzentrum und die Universitätskliniken. Die Südvorstadt ist in eine der begehrtesten Wohngegenden Leipzigs. Der Stadtteil erstreckt sich südlich von der Körnerstraße bis zur Richard-Lehmann-Straße, sowie zwischen südlichem Auwald und Bayerischem Bahnhof in Ost-West-Richtung. Die Straßenzüge sind größtenteils durch gründerzeitliche, inzwischen sanierte Altbauten geprägt. In der Nähe finden sich viele Möglichkeiten der Naherholung, u.a. der Friedenspark.

Exposé: m² Wohnungssuche Leipzig Makler Immobilien Südvorstadt Wohnung Miete Erstbezug

Thema: Leipzig Vermietung | Kommentare (0) | Autor:

Erstbezug Mietwohnungen in Leipzig Reudnitz

Montag, 16. November 2009 11:01

L1938 2Wunderschöne Sanierung mit Jugendstil Charme sucht neue Familie

Eckdaten

Wohnfläche: 135,00 m²
Zimmer: 4
Kaltmiete: 837,87 Euro
Nebenkosten: 283,79 Euro
Warmmiete: 1.121,66 Euro
Etage: 3. Obergeschoss
Bezug ab: 1.03.2010

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Ja

Lage

Dieses Mehrfamilienhaus befindet sich in Leipzig-Reudnitz. Die Objekte Göschenstraße 9 und 11 wurden 1911 bzw. 1905 in der Epoche des Jugendstils errichtet. Die interessanten Objekte besitzen jeweils 4 Vollgeschosse sowie ein ausgebautes Dachgeschoss. Die straßenseitige Fassade ist durch formschöne Stuckelemente und Erker, reichhaltige Verzierungen und Ornamente sowie Giebel im Dachgeschoss geprägt. Die Außenanlagen des Innenhofes werden durch eine geschmackvolle Bepflanzung sowie das Anlegen eines Kinderspiel- und Grillplatzes zu einer innerstädtischen Ruheinsel gestaltet. Das Stadtzentrum ist mit dem PKW in 10 Minuten zu erreichen. Sämtliche Versorgungseinrichtungen befinden sich in der Nähe, ebenso öffentliche Verkehrsmittel.

Das Stadthaus überzeugt in seinem großzügigen und repräsentativem Charakter und der traumhaften Lage, u.a. mit dem “Stünzer Park” und Friedenspark. Die liebevolle, aufwendige Sanierung und detailgetreue Restaurierung der Schmuckelemente im Treppenhaus werden das gehobene Wohnflair des Hauses zusätzlich unterstreichen.Im Haus wurde ein Lift installiert und im Untergeschoss eine Sauna eingerichtet, die allen Mietern zur Verfügung steht.Die Wohnungen begeistern mit ihren hellen Räumen und hohen Decken mit Stuckelementen, die liebevoll aufgearbeitet wurden. Die Badezimmer sind mit qualitativer Sanitärkeramik ausgestattet, bieten Badewannen und Duschen sowie integrierte Waschtische und Handtuchtrockner. Küche und Bäder sind gefliest. Alle Wohn- und Schlafzimmer wurden mit hochwertigem Echtholzparkett in Eiche verlegt.

Exposé: m² Wohnungssuche Leipzig Makler Immobilien Erstbezug Wohnung Miete Vermittlung

Thema: Leipzig Vermietung | Kommentare (0) | Autor:

Gründerzeithaus in der Waldstraße

Mittwoch, 21. Oktober 2009 10:04

L1888 WE1 2 1mit eigenem Garten, direkt vorm Balkon

Eckdaten

Wohnfläche: 110,00 m²
Zimmer: 3
Kaltmiete: 839,72 Euro
Nebenkosten: 231,98 Euro
Warmmiete: 1.071,70 Euro
Bezug ab: sofort

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Nein

Lage

Dieses Mehrfamilienhaus befindet sich in Leipzig-Waldstraßenviertel. Das Stadtzentrum ist mit dem PKW in 10 Minuten zu erreichen. Sämtliche Versorgungseinrichtungen befinden sich in der Nähe, ebenso öffentliche Verkehrsmittel.

Exposé: m² Leipzig Makler Immobilien Waldstraße Wohnung Miete Gründerzeitviertel

Thema: Leipzig Vermietung | Kommentare (1) | Autor:

Altbau Ensemblé an der Elbe in Johannstadt

Dienstag, 6. Oktober 2009 15:02

6341 4z Zwischenablage07Die sicherste Investition in die Zukunft, für Familien mit Kind

Wohnfläche: 84,00 m²
Zimmer: 3
Kaufpreis: 233.284,00 Euro

Ausstattung

Einbauküche: Ja
Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Ja

Lage

Diese unsanierte Wohnanlage, eine Häuserreihe entlang der Hertelstraße, Blumenstraße und dem Käthe-Kollwitz-Ufer, ist in Johannstadt, nahe der Elbe, gelegen. Ein schöner Spaziergang führt direkt in die Altstadt. Der Stadtteil bezaubert durch die Wohnhäuser im Historismus und Jugendstil des 19. Jahrhunderts, die seit den 90er Jahren sorgfältig restauriert werden.In unmittelbarer Nähe befinden sich das Hauptpostamt und das Gericht, sowie das Universitätsklinikum mit seinen Einrichtungen und das Herzzentrum. Mit dem Fetscher-, Stephanien- und Bönischplatz bieten sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten.

Exposé Link: m² Eigentumswohnung Erstbezug ETW Kauf Makler Immobilien Dresden Elbwiesen

Thema: Dresden Verkauf | Kommentare (0) | Autor:

Gründerzeithaus im Leipziger Waldstraßenviertel

Dienstag, 29. September 2009 12:46

L1920 etw9 2 02familienfreundliches Loft-Living-Gefühl am Clara Zetkin Park

Wohnfläche: 193,00 m²
Zimmer: 3
Kaufpreis: 475.000,00 Euro
Denkmalschutz (AfA): Ja

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Dachgeschoss: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Ja

Lageplan

Das denkmalgeschützte Objekt liegt in einer der begehrtesten Wohnlagen von Leipzig. Das Waldstraßenviertel, benannt nach gleichlautender Straße und geprägt von ausgedehnten Wald- und Parkflächen liegt in direkter Umgebung zum Leipziger Zentralstadion im Norden und dem Clara Zetkin Park im Süden. Als Einzeldenkmal geführt werden sämtliche damit verbundenen Auflagen erfüllt und entsprechend der Top-Lage eine sehr hochwertige Sanierung durchgeführt.Alle Dinge des täglichen Bedarfs können zu Fuß erledigt werden. Vertreten sind bereits alle Arten von Einzelhändlern, Banken und vor allem auch Ärzten. Die hervorragende Anbindung an das ÖPNV-System (S-Bahn, Straßenbahn- und Busverbindungen) macht es möglich, in wenigen Minuten ins Zentrum der Stadt zu gelangen. Die Kinder des Viertels haben die Möglichkeit, alle Schulen zu besuchen

Exposé Link: m² Eigentumswohnung Loft Kauf Makler Immobilien Leipzig Waldstraßenviertel

Thema: Leipzig Verkauf | Kommentare (0) | Autor:

Erstbezug in Leipzig Connewitz

Mittwoch, 23. September 2009 14:51

L1864 2 5Erstbezug … mit Blick über Connewitz +1 Monat Mietfrei!

Wohnfläche: 52,00 m²
Zimmer: 2
Kaltmiete: 302,00 Euro
Nebenkosten: 114,00 Euro
Warmmiete: 416,00 Euro
Etage: 3. Obergeschoss
Bezug ab: sofort

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Nein

Lageplan

Dieses Mehrfamilienhaus befindet sich in einer der besten Wohnlagen Leipzigs nahe des Zentrums. Im Norden die City, im Westen das angrenzende Naherholungsgebiet mit Auenwald und Wildpark, im Nordosten die Unikliniken und im Süden Freizeit pur. Sämtliche Versorgungseinrichtungen befinden sich in der Nähe, ebenso öffentliche Verkehrsmittel. In den Wohnungen mischt sich die Behaglichkeit des Altbaus mit dem Flair der neuzeitlichen Ausstattung.

Diese und viele weitere aktuelle Angebote finden Sie auf www.m2-leipzig.de
Exposé Link: m² Makler Leipzig Immobilien Wohnung Connewitz Erstbezug ab sofort

Thema: Leipzig Vermietung | Kommentare (0) | Autor:

Stadthaus in Dresden Südvorstadt

Mittwoch, 23. September 2009 14:48

6639 03Großzügige Whg. mit 2 Südbalkonen im Univiertel

Wohnfläche: 120,00 m²
Zimmer: 4
Kaufpreis: 239.500,00 Euro
Courtage: provisionsfrei

Ausstattung

Balkon ect.: Ja
Parkett / Laminat: Ja
Lift: Ja

Lage

Das Mehrfamilienhaus, ein Neubau des Standards KfW-Energieeffizienzhaus 70, ist schön ruhig in der Südvorstadt gelegen. Dieser Stadtteil, von den Dresdnern auch das “Schweizer Viertel” genannt, verbindet die eigentliche Innenstadt mit dem am Stadtrand gelegenen Plauen. Das historische Zentrum mit seiner Kunst und Kultur ist so in unmittelbarer Nähe. Die Technische Universität und ihre Einrichtungen prägen diesen Stadtteil.Das Gebäude ist inmitten von viel Grün umgebenen und aufwendig sanierten Stadtvillen und Wohnhäusern aus den 50er und 60er Jahren gelegen. Viele der wie Parks gestalteten Wohnhöfe laden zu entspannenden Spaziergängen ein.Das nah befindliche “Nürnberger Ei” und Dresdens größte Einkaufsstraße “Prager Straße” gewähren zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Die Nähe zum Hauptbahnhof sowie zu Bundesstraßen und Autobahn bieten sehr gute Mobilität.

Exposé Link: m² Wohnung Stadthaus Dresden Makler Kauf Immobilien Eigentumswohnung ETW

Thema: Dresden Verkauf | Kommentare (0) | Autor:

Briten eröffnen bundesweit erste Next-Modefiliale

Dienstag, 21. Juli 2009 8:48

Englands Kleidungshändler Nummer zwei will in die Centrum-Galerie ziehen.

Die neue Centrum-Galerie auf der Prager Straße startet am 17. September mit einer Deutschland-Premiere. Der britische Modefilialist Next will hier sein bundesweit erstes Geschäft eröffnen. Nach SZ-Informationen steht der Vertrag für den rund 1000 Quadratmeter großen Laden kurz vor der Unterzeichnung. Die baulichen Vorbereitungen laufen bereits.

Next ist nach Marks&Spencer der zweitgrößte Bekleidungseinzelhändler Großbritanniens. Er bietet Damen-, Herren- und Kinderbekleidung im gehobenen mittleren Bereich an. Zu den Konkurrenten in Deutschland gehört unter anderem der Junge-Mode-Filialist S. Oliver, der in der Centrum-Galerie ebenfalls mit einem eigenen Laden vertreten sein wird.

Next betreibt derzeit weltweit fast 670 Geschäfte – neben Großbritannien und Irland vor allem in Osteuropa und Asien. Das Unternehmen ist bekannt für seine aufwendig gestalteten Läden mit tragbarer Mode. Kunden in Deutschland können derzeit nur über die Internetseite der Versandsparte www.nextdirectory.eu einkaufen.

In Fachkreisen wird die Eröffnung mit Spannung erwartet, ist doch die Kauflaune in England wesentlich stärker als in Deutschland gesunken. Selbst Marktführer Marks&Spencer musste herbe Gewinneinbrüche vermelden.

Neben Next wollen in der Centrum-Galerie noch zwei weitere in Dresden neue Einzelhändler aus dem Ausland öffnen: der Junge-Mode-Anbieter The Sting auf rund 3000 Quadratmetern und der hochwertige Sportmode-Anbieter Gaastra – beide aus Holland.

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2213779

Thema: Dresden News | Kommentare (0) | Autor:

Besucheransturm auf der Center-Baustelle

Montag, 29. Juni 2009 11:18

Am Sonnabend öffnete die Centrum-Galerie erneut für ihre künftigen Kunden. Ab dieser Woche nehmen weitere Mieter die neuen Ladenflächen in Besitz.

Sonnabend, 11 Uhr: Dafür, dass es noch nichts zu kaufen gibt in der Centrum-Galerie, ist der Ansturm bemerkenswert. Mehrere Hundert Neugierige drängen Richtung Haupteingang, nachdem Bauarbeiter die Metallzäune davor beiseite geräumt haben. „Wenn es künftig jeden Tag so aussieht, wären wir wohl sehr zufrieden“, sagt Managerin Antje Arnold.

Noch für rund zweieinhalb Monate ist Dresdens neuer Einkaufstempel eine Baustelle. Überall kahler Beton, von den Decken ringeln sich Elektrokabel, die Schaufenster sind stumpf vor Staub. Günter Thürbach ist trotzdem angetan, dass er an diesem Tag der offenen Tür einen Blick in den halbfertigen Komplex an der Prager Straße werfen kann. „Egal, ob Altmarkt-Galerie oder Waldschlößchenbrücke: Mich interessiert alles, was gebaut wird“, erklärt der 78-Jährige.

Da scheint er nicht der Einzige zu sein. Unter den Schaulustigen sind viele ergraute Häupter. Antje Arnold wundert das nicht. „Die Jungen kommen, wenn die Geschäfte öffnen“, sagt sie. Trotzdem flanieren an diesem späten Vormittag auch junge Familien mit Kindern durch die Gebäude. Viele kommen, um sich die neue Kindertagesstätte der Diakonie und den offenen Betreuungsbereich auf dem Dach anzuschauen. „Das ist eine super Idee, so was hat bisher gefehlt in Dresden“, lobt der Familienvater Sven Herrla. Leider darf sein zweijähriger Sohn Tim nicht auf dem Klettergerüst turnen. Prüfer müssen das Gerät erst noch abnehmen.

Die Nachfrage für die 30 Krippenplätze der Kita ist enorm. „Wir haben jetzt schon eine lange Warteliste“, sagt Leiterin Uta Gabsch. Anfang Juli werden die ersten Bestätigungen an die Erziehungsberechtigten verschickt. Ab 1. August kümmern sich sechs feste Mitarbeiter um die insgesamt 50 Kinder. Die Einrichtung öffnet damit rund anderthalb Monate früher als die Centrum-Galerie. Gedacht ist die Kita als Angebot an Eltern, die im Haus oder der Nachbarschaft arbeiten.

Für viele Beschäftigte der Firmen, die künftig einen Teil der Verkaufsfläche von 52000 Quadratmetern belegen werden, bleibt bis zum Eröffnungstag am 17. September noch allerhand zu tun. Manche Firmen suchen noch nach geeigneten Mitarbeitern. Einer davon ist Maik Erbling von der niederländischen Modekette „The Sting“. Er stelle weitere 15 bis 20 Teilzeitkräfte ein, sagt der Geschäftsleiter. „Wir suchen Leute mit Erfahrung.“

Das Centermanagement hat derweil ab dieser Woche täglich zwei bis drei Termine pro Tag anberaumt, bei denen Mietbereiche an die künftigen Nutzer übergeben werden. Das von Antje Arnold geführte Center-Management soll am 15. August umziehen. Was die Planung der nächsten Monate betrifft, denkt die 40-Jährige schon viel weiter voraus. „Wir haben gerade die Entwürfe für die Weihnachtsdekoration geprüft – da werden jetzt Aufträge ausgelöst.“

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2194265

Thema: Dresden News | Kommentare (0) | Autor: